Lederherstellung – Von der Rohhaut zum Leder

Die Ledererzeugung ist ein vielfältiger und komplizierter Veredelungsprozess. Ungefähr 40 Verarbeitungsstufen muss eine Haut oder ein Fell durchlaufen, bis aus dem biologischen Rohstoff das Naturprodukt Leder geworden ist. Ein Leder, welches sowohl den Anforderungen der Verarbeiter als auch den vielfältigen und modischen Wünschen der Verbraucher entspricht.

Zur Umwandlung der verderblichen Rohware in beständiges, verkaufsfähiges Leder werden nach wie vor, trotz moderner Gerbverfahren, immer noch mehrere Wochen benötigt. Die Lederherstellung ist ein aufwendiger Verarbeitungsprozess, der viel Sachverstand und Erfahrung beim Gerber erfordert.

Nachfolgend ist der Verarbeitungsprozess in einem Film nachgestellt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung